Mindmaps: Software und Dienste

Nach ein paar Jahren wird es mal wieder Zeit, zu prüfen, welche kostenfreien Tools zur Erstellung von Mindmaps angeboten werden. Nach zwei, drei Jahren ist ja so manches Mindmapping-Werkzeug, das seinerzeit Aufmerksamkeit erhielt, von der Bildfläche verschwunden oder wird nicht weiterentwickelt.

Folgende webbasierte Dienste gibt es derzeit:

WiseMapping (das es auch als Open Source für den eigenen Webserver gibt)

Mindomo (in der kostenlosen Version sind 7 private Mindmaps möglich)

MindMeister (in der werbefinanzierten kostenlosen Version sind 3 Mindmaps möglich, ob auch privat geht aus der Übersicht nicht hervor)

Mind42.com

Thinkature ist ein offenbar länger schon nicht mehr weiterentwickeltes Tool, also fraglich, ob es überlebt.

Bubbl.us – ich konnte nicht erkennen, ob hier noch aktiv entwickelt wird.

Gliffy ist eigentlich ein Flowchart- und Diagrammtool, aber vielleicht ja auch ganz praktisch.

Ein etwas unkonventioneller, aber interessanter Vertreter ist Prezi (in der kostenfreien Version sind “Prezis” immer öffentlich.)

Desktop-Software:

Freemind (Open Source)

XMind, auch als Portable-Version erhältlich. (Open Source) (Danke für den Tipp in den Kommentaren!)

Webserver:

WiseMapping (Open Source)

Onlinetools zur Aufgabenverwaltung

To-Do-List, Taskplaner, Aufgabenverwaltung? Verschiedene Bezeichnungen – ein Ziel: Aufgaben in eine Liste eintragen, nach Bedarf mit Terminen, Prioritäten, Notizen usw. versehen.
Im Internet gibt es zahlreiche Tools, von denen ich früher schon auf einige hingewiesen habe. Eine “neue”, umfangreiche und erfreulich ausführliche Liste von Online-Tools hat Dieter Petereit bei DrWeb.de erstellt: Aufgabenplaner Online – Eine nicht ganz vollständige Liste. Bei Google Buzz hat Robert Basic eine Diskussion dazu initiiert, in der interessante Informationen zu finden sind.

Projektmanagement-Links

Eine Einführung und Übersicht sowie eine Linkliste bei Wikipedia.

Weitere Informationen gibt es im PM-Handbuch, dort auch ein Downloadbereich mit weiteren Links.
Eine Liste mit freier und kommerzieller Software gibt es hier.

OpenProj ist ein vielversprechendes OpenSource-Tool auf Java-Basis. Hier das Wiki dazu.
Ein OpenSource-Tool auf Rubybasis ist Redmine.
Weitere Open Source Tools sind Project Open und OnepointProject (in der OpenSource-variante).

Kostenlos sind bspw. auch Open Workbench und GanttProject sowie Grips-ToDo-Projektverwaltung, CoP2Go und ProMa. Onlinetools habe ich hier erwähnt.

Die Computerwoche hat vor 2 Jahren Open Workbench 1.1.4, MS Office Project 2003 und Artemis 7 (alles nicht mehr aktuelle Versionen) verglichen.
Tipps und Infos zu Open Workbench sowie einen Schnelleinstig in Bildern (Powerpoint) gibt es hier.

RationalPlan Project Viewer ist ein kostenloser Viewer, der auch MS Project Dateien anzeigt.

Im Heise Softwareverzeichnis finden sich weitere zahlreiche Downloadlinks.

Nachtrag: Für die famose ToDo-List (hier das Wiki dazu) gibt es ein Excel-Template, mit dem man die ins .csv-Format exportierte Liste als simples Gantt darstellen kann – geht sehr gut. Außerdem kann man die ToDoList als Datei für GanttProject exportieren.

Bald eine ToDo-List bei Google?

Eine ToDo-List ist ein oft geäußerter Wunsch für GMail oder für GoogleCalendar.
Wie das GoogleWatchBlog vermeldet, hat sich jetzt endlich mal jemand aus dem GoogleTeam dazu in einem Forum geäußert und nebulös angekündigt, dass man gespannt sein dürfe auf eine Funktion dieser Art, die in Arbeit sei. Sonst nichts: keine Termine, keine Details, keine Versprechungen.

Ich würde mir für eine ToDo-List vor allem auch eine Export-Funktion wünschen: .csv, .pdf etc. Und einen vernünftigen Ausdruck sowieso.