Open-Source ERP

Erfreulicherweise halten sich die OpenSource-ERP Systeme LX-Office und tinyERP (*) jetzt schon einige Jahre am Markt.
Auch Compiere und dessen ‘freundlicher Fork’ Adempiere entwickeln sich weiter (**).

Ein paar weitere OpenSource-ERP Systeme hat Bettina Pfeifer aufgeführt:
ERP5
Openbravo
opentabs
avERP

Erwähnen kann man an dieser Stelle noch die OpenSource-Finanzsoftware GnuCash, mittlerweile in Version 2.2.1 verfügbar für Windows, GNU/Linux, BSD, Solaris und Mac OSX. Es gibt ein deutschsprachiges GnuCash-Wiki und eine deutsche Seite mit weiteren Informationen zu GnuCash.

Wer sich speziell mit PPS beschäftigt, den könnten diese kritischen Gedanken zu PPS-Systemen interessieren und der dort gefundene Bericht über das Scheitern eines großen ERP-Projektes. Überhaupt sind EvolvingExcellence und Lean Austria gute Blogs zum Thema. Vielleicht wird ja auch das ERPschaftsblog noch weitergeführt.

Abschließend noch zwei Buchtitel, die mir aktuell untergekommen sind. Das gerade erschienene “Produktionslogistik. Planung – Steuerung – Controlling” von Günther Pawellek sowie das schon länger erhältliche aber bewährte “Grundlagen der Produktion. Produktionsplanung und Beschaffungsmanagement” von Ralf Berning

So, das sollte für einen Einstieg in das ERP-/PPS-Thema erst einmal reichen. Ich hoffe, ich komme dazu, dieses Thema noch weiterzuführen.

*: für alte Leser: hier und hier erwähnt – und das war auch der Grund, warum ich dann lieber ein selbständiges IT-Blog schreiben wollte, denn vermischt mit dem sonstigen Blogkram interessiert das wohl nur mich :-)
**: vorher hier und hier erwähnt.